AWIGO-Spielzeugaktion

AWIGO-Spielzeugaktion

Kostenloses Spielzeug für bedürftige Kinder und Jugendliche

 

Aus betrieblichen Gründen muss die AWIGO GmbH ihre Spielzeugaktion vorläufig einstellen. Aktuell werden keine Spielzeugspenden der Kunden auf den Recyclinghöfen mehr angenommen. Auch eine Ausgabe an Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend-, Familien- oder Flüchtlingshilfe kann derzeit nicht stattfinden.

Aktuell werden verschiedene Möglichkeiten überprüft, wie die Aktion zukünftig fortgeführt werden kann. Solange das Ergebnis offen ist, müssen Annahme und Ausgabe pausieren. Die AWIGO bittet um Verständnis. Wenn die Aktion fortgesetzt werden kann, werden wir an dieser Stelle und unter awigo.de/aktuelles informieren.

Rückfragen beantwortet das AWIGO-Service Center unter info@awigo.de oder der Telefonnummer (0 54 01) 36 55 55.

 

Die Spielzeugaktion

Sozialarbeiter aus der Kinder-, Jugend-, Familien- oder Flüchtlingshilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche können nach individueller telefonischer Terminvereinbarung und gegen Vorlage ihres gültigen Mitarbeiterausweises am AWIGO-Recyclinghof in Wallenhorst (Wernher-von-Braun-Str. 12) kostenlos gut erhaltene Spielsachen abholen. 

Die angebotenen Gegenstände wie Gesellschaftsspiele, Fahrräder, Bücher für jede Altersstufe oder Trampeltrecker sind Spenden, die AWIGO-Kunden zuvor auf den Recyclinghöfen in Ankum, Dissen, Georgsmarienhütte, Melle, Ostercappeln und Wallenhorst abgegeben haben. Sie wurden zunächst sorgfältig geprüft und aufbereitet, ehe sie nun zur Abholung bereit stehen.

AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH

Niedersachsenstraße 19
49124 Georgsmarienhütte

Telefonische Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 07.00 - 18.00 Uhr | Samstag: 08.30 - 12.00 Uhr

© AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH | www.awigo.de

AWIGO