Informationen zu AWIGO

Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni 2020

Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni 2020
Die Müllabfuhr im Landkreis sammelte während der Hochphase der Corona-Pandemie in der Region (März bis April) mehr Restabfälle als üblich ein.

Corona-Pandemie zeigt: Auf die AWIGO-Gruppe ist Verlass. Rund 550 Kilogramm Abfall produziert jeder Einwohner im Landkreis Osnabrück pro Jahr. Bei rund 360.000 Bürgern kommt dabei einiges zusammen, was die AWIGO-Unternehmensgruppe fachgerecht und verlässlich zu entsorgen hat. Sie bietet damit Daseinsvorsorge und trägt durch ihre Dienstleistungen wie die regelmäßige Müllabfuhr oder das Betreiben von Recyclinghöfen und Grünplätzen jeden Tag zur Lebensqualität im Osnabrücker Land bei.

„Im Alltag werden die Leistungen der Daseinsvorsorge oft als selbstverständlich wahrgenommen. Sie funktionieren seit Jahrzehnten, bei Wind und Wetter, in der Stadt und auf dem Land – darauf können sich die Menschen verlassen. Hinter dieser Selbstverständlichkeit steckt aber auch Tag für Tag großer Einsatz – zum Beispiel von unseren 328 Mitarbeitern in der Unternehmensgruppe“, sagt AWIGO-Geschäftsführer Christian Niehaves.

Grund genug, die Daseinsvorsorge an einem Tag im Jahr – am heutigen Tag der Daseinsvorsorge – in den Mittelpunkt zu stellen. In diesem Jahr erfolgt das vielleicht noch bewusster als sonst: Denn die aktuelle Corona-Pandemie zeigt deutlich, welche Bedeutung die Daseinsvorsorge für unsere Gesellschaft hat.

 

Die AWIGO-Gruppe und die Corona-Pandemie

Covid-19 stellt uns alle seit März vor große Herausforderungen. Aber auch in dieser besonderen Situation ist Verlass auf die fachgerechte Entsorgung im Osnabrücker Land. Dazu aktivierte die AWIGO-Gruppe innerhalb weniger Tage ihre Notfallpläne, um eine kontinuierliche und verlässliche Abfallentsorgung insbesondere durch die regelmäßige Müllabfuhr zu gewährleisten. So wurden beispielsweise Prioritäten festgelegt, welche Abfälle bei coronabedingten Personalausfällen zuerst abgeholt werden sollten, Sicherheitskonzepte auf Recyclinghöfen und Grünplätzen umgesetzt oder persönliche Kontakte im Arbeitsalltag soweit wie möglich durch digitale oder organisatorische Lösungen reduziert. Ein Großteil der Maßnahmen lief – erfreulicherweise für die meisten Menschen unbemerkt – im Hintergrund ab.

Die eingerichteten Sicherheitsmaßnahmen passt die AWIGO-Gruppe laufend an die aktuellen Bedingungen an. Immer im Mittelpunkt bei allen Überlegungen steht der Schutz sowohl des Personals als auch der Kunden.

Auf diese Weise gibt das Abfallwirtschaftsunternehmen weiterhin alles dafür, die gewohnten Entsorgungsdienstleitungen im Sinne gelebter Daseinsvorsorge für ein sauberes Osnabrücker Land zu garantieren.

 

Über den Tag der Daseinsvorsorge

Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau des Glasfasernetzes. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

 

erstellt am 23.06.2020

Daniela Pommer

Pressekontakt

  

(0 54 01) 36 55 - 171 pommer@awigo.de
Daniela Pommer
AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH

Niedersachsenstraße 19
49124 Georgsmarienhütte

Telefonische Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 07.00 - 18.00 Uhr | Samstag: 08.30 - 12.00 Uhr

© AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH | www.awigo.de

AWIGO