Informationen zu AWIGO

AWIGO-Stellungnahme zur aktuellen Lage auf dem Papiermarkt

Die AWIGO bezieht zur aktuellen Lage auf dem Papiermarkt nach dem massiven Preisverfall Stellung dazu, wie sich diese Entwicklungen regional auf die Abfallentsorgung im Osnabrücker Land auswirken:

 

Die aktuelle Lage auf dem Papiermarkt stellt sich aktuell wie folgt dar:

Der Papiermarkt ist ein internationaler Markt, der schon länger sehr unbeständig ist. Bei den Papiererlösen ist seit Mitte 2017 ein grundsätzlicher Abwärtstrend zu verzeichnen. Dieser wurde in den letzten Monaten noch einmal massiv verstärkt. Es ist nicht immer eindeutig nachzuvollziehen, warum die Papierpreise stark schwanken. Derzeit liegt die Ursache aber wohl bei dem deutlichen Überangebot an Material, das aktuell auf dem europäischen Altpapiermarkt vorherrscht. Die Vermarktung des Materials nach Fernost ist im Vergleich zu früheren Zeiten auch stark zurückgegangen. Da der Altpapiermarkt ein funktionierender Markt ist, führt hohes Angebot und niedrige Nachfrage zu sinkenden Preisen.

 

Regionale Auswirkungen auf die Abfallentsorgung im Landkreis Osnabrück:

Grundsätzlich gilt, dass sich schlechtere Papiererlöse negativ auf den Gebührenhaushalt auswirken. Die Sammlungskosten für Altpapier können derzeit nicht über die Papierverkaufserlöse gedeckt werden. Welche konkreten Auswirkungen diese Umstände auf die Abfallgebühren im Landkreis haben, lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Ende dieses Jahres endet die aktuelle Gebührenperiode 2018-2020. Die neuen Gebühren werden bis Ende 2020 kalkuliert und dann vom Kreistag für die neue Kalkulationsperiode beschlossen. Die Gebühren hängen von verschiedensten Faktoren ab, die wir uns zum Ende des Jahres genau anschauen müssen. Aussagen ohne eine genaue Analyse der Fakten zum Ende der Kalkulationsperiode wären unseriös.

Bislang sprechen wir uns gegen ein Verbot aus, nebenstehende Kartons (sog. Beistellmengen) neben der Papiertonne von der Abholung auszuschließen beziehungsweise sie zu verbieten. Wir setzen vielmehr auf Sensibilisierung/Mithilfe unserer Kundinnen und Kunden, um Beistellmengen neben der Tonne nach Möglichkeit zu vermeiden und weisen auf folgende Dinge hin:

  • Volumen der verfügbaren Mülltonnen sind auszuschöpfen.
  • Sperrige Kartons oder Papier können kostenfrei zum Recyclinghof gebracht werden.
  • Bei konstanten Mehrmengen sollten kostenlos weitere grüne Behälter angeschafft werden.
  • Wenn sich Beistellmengen in Ausnahmefällen nicht vermeiden lassen, sind sie möglichst kompakt neben der Tonne zur Abholung bereitzustellen. Sie werden bis zum Volumen des Abfallbehälters am Haushalt mitgenommen. Darüber hinaus gehende Mengen müssen im AWIGO-Service Center angemeldet werden, sonst können sie stehen bleiben.

 

Aktuelle Berichterstattung zum Thema:

Dem Hörfunksender NDR1 Niedersachsen stand AWIGO-Geschäftsführer Christian Niehaves im Interview Rede und Antwort.

 

erstellt am 24.01.2020

Daniela Pommer

Pressekontakt

  

(0 54 01) 36 55 - 171 pommer@awigo.de
Daniela Pommer
AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH

Niedersachsenstraße 19
49124 Georgsmarienhütte

Telefonische Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 07.00 - 18.00 Uhr | Samstag: 08.30 - 12.00 Uhr

© AWIGO Abfallwirtschaft Landkreis Osnabrück GmbH | www.awigo.de

AWIGO